VORBEREITUNGSCHAOS

Samstag, 14.03.2015

- Ufffff -

Die Vorbereitungen kommen in die heiße Endphase.

 

Zwischen Zahnarztbohrern, Nadeln zwecks Impfungen, stundenlangem warten auf Ämtern und bei Ärzten, zwischen Papierkrieg, Kündigungen und und und, gönne ich mir auch die positiven Aspekte einer Reisevorbereitung. Dem Einkaufen von Drogerieartikeln, das Eindecken mit neuer Bekleidung, dem Erfüllen von Technikträumen, dem Wälzen von verschiedenen Lektüren und natürlich das genießen der Vorfreude.

 

Nervenraubend wird das ganze, wenn man seinen Wohnsitz samt eigener Wohnung in Deutschland aufgeben möchte um zu Reisen. Das liebe nette Deutschland kann einem ganz schön viele Steine in den Weg legen, allerdings lohnt sich der Aufwand! Sofern man sich bei manchen Dingen ein wenig mehr bemüht, wird man belohnt. So zahlt sich z.B. die Hartnäckigkeit beim einreichen der Kosten für die Reiseimpfungen bei seiner Krankenkasse aus. Desweiteren kann es echt viele Vorteile bringen, verschiedene Lektüren mit Tipps und Tricks rund ums Reisen zu lesen, so lernt man einiges nützliches.

 

Ich kann es zumindest kaum abwarten endlich meinen Traum von Peru erfüllen zu können. 

                                 Kaum zu glauben, aber in nur knapp 5 Wochen gehts loooos.