NEXT STOP - AREQUIPA Y CANON DEL COLCA -

Mittwoch, 07.10.2015

 

Wuhu endlich heißt es auch für mich wieder „Rucksack packen“.

10 Stunden geht es mit dem Bus nach Arequipa „Ciudad Blanca“ – in die weiße Stadt.

Diese sehr lebhafte mit Tauben gefüllte Stadt breitet sich vor einem wunderschönen Panorama aus Vulkankegeln aus. Man sieht sowohl den Misti (5825m) als auch den stets schneebedeckten Chachani (6075m). Seit 2000 ist das Zentrums Arequipas Unesco Weltkulturerbstätte. Die meisten Gebäude sind aus Vulkanstein gebaut, deshalb auch der Name „weiße Stadt“.

 

Angekommen erst einmal Frühstücken und dann geht’s ab zur Free Walking Tour „Free Tour Downtown Arequipa“ sehr empfehlenswert. Eine Reise durch die faszinierende Geschichte, einzigartigen Gebäuden und hübsche kleine verwinkelte Gassen.

 

Am Ende erfährt man noch einmal sehr viel über die typischen peruanischen Tiere und alles rund um die Herstellung der berühmten Alpaka Klamotten.

 

 

Mit einem leckeren Pisco Maracuya bewaffnet sitzen wir auf der Dachterrasse eines Restaurants und sehen den funkelnden Sonnenuntergang über dem Plaza de Armas.

 

Zurück im Hostel.. Joghurtmaske, Hängematte, Feuerwerk bestaunen. Das Leben ist einfach nur geil!

 

 

 El Colca te espera

GÄÄÄHN es ist gerade einmal zwei Uhr morgens als der Wecker klingelt. Viel geschlafen habe ich leider nicht. Meine Lunge schmerzte die ganze Nacht und ich hatte Fieberschübe, dabei dachte ich es würde mir endlich besser gehen. Naja.. Nur die Harten kommen in den Garten.

Schließlich wartet eine gewaltige Schlucht auf uns.

Ca. drei Stunden nordwestlich von Arequipa befindet sich der Colca Canyon der zu den großen landwirtschaftlichen Erlebnissen hier in Peru gehört.

Von Aussichtspunkten (Mirador de los Volcanes), fantastischen Blicken bis hin zu heißen Quellen, Kondoren (Cruz del Condor) und leckerem Essen, lachenden Kindern, traditionell gekleidete Frauen, vielen bunten Verkaufsständen und jede Menge andere Tiere, wunderschöne Kirchen und Gebäuden, gibt es hier wohl einiges das man erleben kann.

 

 

Einfach nur WOW, mal wieder muss ich bestaunen was für zahlreiche faszinierende Facetten dieses Land zu bieten hat. Dann geht es schon wieder zurück nach Arequipa und kurze Zeit später sitzen wir schon wieder im Bus zurück nach Cusco.