CORPUS CHRISTI

Mittwoch, 10.06.2015

Corpus Christi - Fronleichnam

Eine der wichtigsten und bedeutesten Feiertage die die Cusquener jedes Jahr zu Anfang Juni feiern.
Sehr farbenfroh geht es an diesem Tag zu, die Straßen sind fast überfüllt von Menschenmassen.
Viele packen ihre Klappstühle ein und ziehen vor Sonnenaufgang los, um sich den besten Platz zu sichern.
Süssigkeiten,- und Spielzeugverkäufer bahnen sich ihren Weg durch all die Menschen.

Nicht nur für Gläubige: Im Festival werden fünfzehn Heilige und Jungfrauen repräsentiert, alle aus unterschiedlichen Bezirkskirchen der Stadt.
Von unterschiedlichen Orten also, kommen alle zur Plaza de Armas, denn
in der Kathedrale endet nämlich das Spektakel, mit der Begrüßung des Körpers Christi - 60 Tage nach Ostersonntag.

   

Danach treffen sich die Repräsentanten der lokalen Komunen um aktuelle Probleme zu diskutieren.

Mit traditionellen Tänzen und literweise Bier wird von morgens bis in die Nacht gefeiert.
Nicht zu vergessen: Die Nacht zuvor, bereiten viele schon das typische Gericht für diesen Tag vor.
Denn an Corpus Christi wird "Chiriuchu" gereicht. Ein Gericht das u. a. aus Cuy (Meerschwein), Fischeiern, Algen,
Würsten, jede Menge Fleisch, ein klein wenig Gemüse und Käse besteht. Dazu Bier, Chicha und Brot.

Aber auch für europäische Mägen gibt es Allerlei zu schlemmen, ob Herzhaftes, Süßes oder einfach nur eine Kokosnuss.

Nach genau sieben Tagen (el octavo), ziehen dann all die Trägergruppen mit den Heiligen zurück in ihre Kirchen, wo sie
bis zum nächsten Jahr verweilen.

- San Antonia Abad - San Jerónimo - San Cristobal - San Sebastián - Santa Bárbara - Santa Ana - Santiago - San Blas -
San Pedro - San José - Virgen de los Remedios - Virgen de la Natividad - Virgen Purificada - Virgen de Belén - Immaculuda Concepción -