Berichte von 04/2015

WOCHENRÜCKBLICK

Samstag, 25.04.2015

 

WOW - Ich bin nun bereits eine Woche hier. Die Zeit verfliegt wie im Flug. Zum Glück habe ich ein komplettes Jahr Zeit, das alles hier mit vollsten Herzen zu genießen.

Erste Woche ist nun rum ...

... erste Woche Spanisch Unterricht,

... erste Woche das pure Leben genießen.

Die Sprachschule befindet sich in einer wunderschönen Umgebung. Ums Eck die Iglesia "San Blas" und nur die Strasse runter die "Plaza de Armas".

 

Sehr viele Vokabeln und Grammatik, stundenlanges Lernen und zum Ausgleich viele schöne Erlebnisse.

Vor einigen Tagen besuchte ich das Choco Museum in Cusco, durch probieren durch Schokolade, Likören und Schoko Tees.

Desweiteren war ich so gut wie jeden Tag auf einer der wunderbaren Märkte Cuscos. Allein nur um die Atmosphäre einzusaugen, könnte ich dort stundenlang die Leute beobachten.

Man bekommt ein Kilo Kartoffeln für nur 1,4 Soles (40 Cent!) ein Kilo Avocado, Karotten und Gurken für gesamt nur 5 Soles (1,5 Euro!)

Das Essen ist meeega lecker, Hauptgericht für 3 Soles = 90 Cent und die frisch gepressten Säfte erst!

Unbedingt probieren muss man die Einheimischen Gerichte, wenn man dies nicht tut, war man nicht in Peru ;)

Ob Cuy - Meerschweinchen oder Chicha Morada - Getränk aus Lila Mais. Unglaublich köstlich! Und all dies begleitet von Traditionellen Tänzen ein unvergessliches Erlebniss..

"Eine Busfahrt die ist lustig - eine Busfahrt die macht Spaß, lalalala"

Für 70 Centimos (20 Cent) bringt der Bus einen in die Stadt. Im rasanten Tempo und mit viel gehupe gehts die komplette "Av. de la Cultura" runter. Jedesmal wieder ein lustiges Abenteuer.

Abends los gezogen mit den Mädels, steh ich mit der Rum Cola in der Hand mitten im Club, die Leute tanzen Salsa mit lächelnden Gesichtern.. .. Mein Lieblingssong spielt "Vivir mi Vida" von Marc Anthony und mir wird bewusst, jaaa ich bin angekommen... und jaaa dieses eine Jahr hier in Peru wird mein Leben erfüllen!!

GÄHN

Dienstag, 21.04.2015

Aussicht aus meinem Apartment

 

 

Gäääähn - Es ist fünf Uhr morgens als der erste Flieger übers Haus fegt. Ja der Flughafen von Cusco ist direkt hinterm Apartment.

Hundegebell hallt durchs Zimmer, der Hahn vom Nachbarn kräht. Ja einen Wecker braucht man hier definitiv nicht .

Nachdem gefrühstückt wurde gehts ab zur "Free walking Tour Peru".

Na toll ... habe meinen ersten Sonnenbrand..

NEXT STOP - CUSCO -

Dienstag, 21.04.2015

Sooo es sind bereits die ersten Tage vergangen, wie im Flug wohlgemerkt. Seit drei Tagen bin ich  nun in meiner neuen Heimat angekommen - Cusco - heisst die wunderschöne Stadt.

Als ich am Flughafen ankam, wurde ich bereits mit Freuden erwartet und zu meinem Apartment begleitet. Mein 30 kg Koffer wurde Gentlemen like in den fünften Stock gehieft  und danach gings direkt in den Stadtkern von Cusco. 

Wie und mit welchem Bus fahre ich in die Sprachschule und wo befindet sich diese? Danach alleine los getigert und die ersten Lebensmittel fürs Frühstück im XXL Markt eingekauft.

Durch die Höhe ist jeder Schritt Berghoch mega anstrengend. Nachdem ich also mit meinem Einkauf den fünften Stock keuchend bezwungen habe hieß es "Ab ins Heia Betti".

Abschließend lässt sich sagen, ich habe mich   direkt in Land und Leute verliebt!

 

  

 Entdeckung des Tages: Die gleichen wunderbar leuchtenden Farben wie in Guatemala.

 

 

FLUGHAFEN LIMA

Samstag, 18.04.2015

Die lange Reise ins Land des Glücks - Ich mitten drin! Zwischen Heim - Und Fernweh.

 

26-Stunden unterwegs sein, bis man endlich das Ziel erreicht hat, ist Kräfte - Energie und Nervenraubend/- zerrend.

 

Gepäckchaos - Tropfende Decke im Flugzeug und stinkende Menschen runden das Gesamtpaket einer Langzeitreise ab.

 

Und doch sitze ich hier im Flughafen von Lima - vollkommen glücklich, da sich in nur drei Stunden ein langgehekter Traum erfüllen wird.

 

Ich kann jetzt schon sagen, dass trotz allen Höhen und Tiefen die kommen werden, die Heimreise in einem anzutreten, sehr sehr traurig werden wird.

NEXT STOP - LONDON -

Mittwoch, 08.04.2015

London 

Familienausflug - Bevor ich für ein komplettes Jahr verschwinde haben meine Family und ich noch die sonnigen Ostertage in London genossen.

Schon lange nicht mehr so viel gelaufen, waren die vier Tage verdammt lustig und wunderschön!

 

"Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt."